Gesellschaft der Freunde der bildenden KĂĽnste

Events und Reisen

 

Lichtbildausweis zusätzlich zur GFK-Mitgliedskarte
bei Besuch unserer Partnermuseen mitnehmen!

Wegen versuchter mißbräuchlicher Verwendung von mehreren gestohlenen GFK-Mitgliedskarten, die zum Verkauf bei einem unserer Partnermuseen angeboten wurden, werden die Kassen- bzw. Kontollorgane der Museen bei den Museumseintritten zusätzlich zu den GFK-Mitgliedskarten auch Lichtbildausweise verlangen. Bitte daher einen Lichtbildausweis bei Museumsbesuchen unserer Partnermuseen mitnehmen!

 

BITTE BEACHTEN!!!
AUSTRITT AUS DER GESELLSCHAFT DER FREUNDE DER BILDENDEN KĂśNSTE:

Wenn Sie aus der Gesellschaft der Freunde der bildenden KĂĽnste wieder austreten wollen, geben Sie uns das bitte bekannt und zwar schriftlich an die

Gesellschaft der Freunde der bildenden KĂĽnste

z.H. Herrn Karl Wagner,

p.A. Markgraf Ruediger-StraĂźe 25/14,

1150 Wien

telefonisch unter 0664/1841804 (Frau Eisenburger) oder unter 0676/3181471 (Herr Wagner),

per e-mail unter eisenburger@kunstfreunde.at bzw. wagner@kunstfreunde.at !

Sie ersparen uns damit die weitere Zusendung von Newsletters und verbleiben auch nicht in unserer Evidenz!

 

GFK-MITGLIEDSBEITRAG 2021

Kontodaten und Tarife

Sollten Sie Ihren GFK-Mitgliedsbeitrag 2021 noch nicht bezahlt haben, denken Sie bitte daran, dass die GFK-Mitgliedskarte 2020 seit 1.2.2021 ihre Gültigkeit verloren hat und überweisen Sie Ihren GFK-Mitgliedsbeitrag in den nächsten Tagen.

Nachstehend die Kontodaten und Tarife der Gesellschaft der Freunde der bildenden KĂĽnste:

GFK-KONTO bei der ERSTE GROUP BANK AG,
BLZ 20111, Kto.Nr. 00000442062
IBAN: AT452011100000442062,
BIC: GIBAATWW.

Grundmitgliedschaft 2021: € 75,–
Anschlussmitgliedschaft (fĂĽr Familienmitglieder mit gleicher Adresse): € 55,–
Studentenmitgliedschaft (bis 30 Jahre): € 30,–
Mitgliedschaft fĂĽr „Kleine Kunstfreunde“ (bis 15 Jahre): € 15,–

SEIT 8. FEBRUAR 2021 SIND UNSERE PARNTNERMUSEEN WIEDER GEĂ–FFNET, WEGEN DES NEUEN LOCK-DOWNS ABER LEIDER WIEDER GESCHLOSSEN WORDEN.

Die nachfolgenden Ausstellungen finden gegenwärtig in unseren Partnermuseen statt.

Die Albertina bietet neben der Dauerausstellung „Monet bis Picasso – die Sammlung Batliner“ noch die aufregenden Schauen „My Generation – die Sammlung Jablonka“ und „Schwarz Weiß und Grau“ mit großformatigen Werken zeitgenössischer Künstler – hier sprengt die Zeichnung alle Dimensionen!

Das MUMOK zeigt neben den drei großen Ausstellungen „Andy Warhol Exhibits a Glittering Alternative“, „Defrosting the Icebox“ und „Misfitting Together“ weiterhin Ingeborg Strobl, Hugo Canoilas, Siegfried Zaworka und Friedrich Kiesler.

Das Kunstforum Wien hat seine hinreißende Ausstellung „Gerhard Richter: Landschaften“ bis Anfang März verlängert, im MAK sind die „Privathäuser von Adolf Loos“ zu sehen, außerdem bis Mitte April die Ausstellung der Biennale-Künstlerin Sheila Hicks „Garn, Bäume, Fluss“ sowie die 100 besten Plakate 2019 und „Frech und Frei – Die Invasion verborgener Dinge“.

Das Belvedere 21 zeigt weiterhin Zbynek Sekal und Maja Vukoje, während das Freud Museum ab 10. Februar zur Neuaufstellung der Sammlung in das komplett renovierte Haus einlädt.

Auch unsere Partnermuseen in den Bundesländern senden kräftige Zeichen: Das Salzburger Museum der Moderne stellt bis Juni „Not Vital.IR“ aus, außerdem „Physiognomie der Macht: Harun Farocki und Florentina Pakosta“ und „Fiona Tan: Mit der anderen Hand“.

Im Kunsthaus Graz sehen sie bis Anfang März die wunderbare Ausstellung „Herbert Brandl: Morgen“ und zudem im Foyer die Gruppenschau „Gemeinschaft. Sichtbar“.

Im Lentos sind sogar fünf Ausstellungen zu sehen: „Hommage à Valie Export“ bis Ende Februar, „Linda Bilda: Amor vincit omnia“ bis Anfang März, und „Franz Gertsch: Die Siebziger“ sowie „Luciano Castelli: Reckenbühl“ bis Mitte April – und weiterhin die ständige Sammlung.

Sobald Führungen und Vorträge wieder erlaubt sind, werden wir versuchen, das Versäumte nachzuholen und werden die Teilnehmer unserer Vortrags- und Führungsreihe ehestmöglich von den Ersatzterminen in Kenntnis setzen.

VORTRAGSREIHE KUNSTGESCHICHTE, XXXV. TEIL, 2020/21

Ort: MUMOK-Kinosaal, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Beginn jeweils 18:30 Uhr

Alle ausgefallenen Vorträge werden sobald als möglich nachgeholt. Alle angemeldeten Teilnehmer werden sowohl per e-mail als auch über Internet verständigt.

 

Donnerstag, 17.9.2020, 18:30 Uhr

Dr. Gisela Kirpicsenko: „Die Sammlung Hahnloser“

 

Donnerstag, 15.10.2020, 18:30 Uhr

Mag. Marianne Dobner: „Andy Warhol Exhibits – A Glittering Alternative“

 

Donnerstag, 19.11.2020, 18:30 Uhr

Andreas Kugler: „Beethoven bewegt“

 

Donnerstag, 17.12.2020, 18:30 Uhr

Dr. Markus Kristan: „Adolf Loos Privathäuser“

 

Donnerstag, 14.1.2021, 18:30 Uhr

Dr. Lisa Ortner-Keil: „Gerhard Richter“

 

Donnerstag, 11.2.2021, 18:30 Uhr

Dr. Antonia Hoerschelmann: „NOW: The Essl Collection“

 

Donnerstag, 11.3.2021, 18:30 Uhr

Dir. Hans-Peter Wipplinger: „Die Sammlung BĂĽhrle“

 

Donnerstag, 15.4.2021, 18:30 Uhr

Mag. Harald Krejci: „Josef Beuys“

 

Donnerstag, 20.5.2021, 18:30 Uhr

Mag. Veronika Rudorfer: „Daniel Spoerri“

 

Donnerstag, 17.6.2021, 18:30 Uhr

Dir. Karola Kraus: „Museum der WĂĽnsche“

FĂśHRUNGEN DURCH SONDERAUSSTELLUNGEN 2020/2021

27. Teil – TERMINĂśBERSICHT

Beginn jeweils 18:30 Uhr – auĂźer anders angegeben

Alle ausgefallenen Führungen werden sobald als möglich nachgeholt. Alle angemeldeten Teilnehmer werden sowohl per e-mail als auch über Internet verständigt.

 

Freitag, 18.9.2020, 16 Uhr

Dr. Gisela Kirpicsenko: „Die Sammlung Hahnloser“

Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1

 

Donnerstag, 22.10.2020, 16 Uhr 

Mag. Marianne Dobner: „Andy Warhol Exhibits – A Glittering Alternative“

MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

 

Donnerstag, 26.11.2020, 18:30 Uhr

Andreas Kugler: „Beethoven bewegt“

Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien, Burgring 5

 

Dienstag, 15.12.2020, 18:30 Uhr

Dr. Markus Kristan: „Adolf Loos Privathäuser“

MAK Museum fĂĽr angewandte Kunst, 1010 Wien, Stubenring 5

 

Freitag, 15.1.2021, 18:30 Uhr

Dr. Lisa Ortner-Kreil: „Gerhard Richter“

Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

 

Freitag, 12.2.2021, 16 Uhr

Dr. Antonia Hoerschelmann: „NOW: The Essl Collection“

Albertina Modern, 1010 Wien, Karlsplatz

 

Donnerstag, 18.3.2021, 18:30 Uhr
Dir. Hans-Peter Wipplinger: „Die Sammlung BĂĽhrle“
Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz 1

 

Freitag, 16.4.2021, 18:30 Uhr
Mag. Harald Krejci: „Joseph Beuys“
Belvedere 21, 1100 Wien, Schweizergarten

 

Freitag, 21.5.2021, 18:30 Uhr
Mag. Veronika Rudorfer: „Daniel Spoerri“
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

 

Donnerstag, 24.6.2021, 18:30 Uhr
Dir. Karola Kraus: „Museum der WĂĽnsche“
MUMOK, 1010 Wien, Museumsplatz 1

In manchen Sonderausstellungen wird getrennter Eintritt eingehoben.

Vergessen Sie bitte nicht, bei den von der Gesellschaft der Freunde der bildenden KĂĽnste betreuten Museen Ihre GFK-Mitgliedskarten mit dem aufgedruckten Geltungszeitraum zum freien Eintritt mitzubringen!