Gesellschaft der Freunde der bildenden K√ľnste

Events und Reisen

Lichtbildausweis zusätzlich zur GFK-Mitgliedskarte
bei Besuch unserer Partnermuseen mitnehmen!

Wegen versuchter mißbräuchlicher Verwendung von mehreren gestohlenen GFK-Mitgliedskarten, die zum Verkauf bei einem unserer Partnermuseen angeboten wurden, werden die Kassen- bzw. Kontollorgane der Museen bei den Museumseintritten zusätzlich zu den GFK-Mitgliedskarten auch Lichtbildausweise verlangen. Bitte daher einen Lichtbildausweis bei Museumsbesuchen unserer Partnermuseen mitnehmen!

 

BITTE BEACHTEN!!!
AUSTRITT AUS DER GESELLSCHAFT DER FREUNDE DER BILDENDEN K√úNSTE:

Wenn Sie aus der Gesellschaft der Freunde der bildenden K√ľnste wieder austreten wollen, geben Sie uns das bitte bekannt und zwar schriftlich an die

Gesellschaft der Freunde der bildenden K√ľnste,¬†¬†

z.H. Herrn Karl Wagner,

p.A. Markgraf-R√ľdiger-Stra√üe 25/14, 1150 Wien

telefonisch unter 0664/1841804 (Frau Eisenburger) oder unter 0676/3181471 (Herr Wagner),

per e-mail unter eisenburger@kunstfreunde.at bzw. wagner@kunstfreunde.at

Sie ersparen uns damit die weitere Zusendung von Newsletters und verbleiben auch nicht in unserer Evidenz!

 

NEWS

Leider muss unsere f√ľr 29.7. ‚Äď 1.8.2021 mit Prof. Artur Rosenauer geplante Reise nach Belgien abgesagt werden, weil die belgischen Museen noch keine Gruppen √ľber 6 Personen zulassen und die AUA uns keine Preisgarantie geben kann. Aber wir hoffen, dass die Termine f√ľr St. Petersburg (9.-12. September), Basel/Elsass (18.-22. September) und Venedig (18.-21. November) halten.

 

EINLADUNG ZUM BESUCH DER ART&ANTIQUE IM HOF UND CARABINIERISAAL DER RESIDENZ SALZBURG

7. bis 15. August 2021, 11:00 ‚Äď 19:00 Uhr

W√§hrend vielerorts Kunstmessen weiterhin abgesagt oder verschoben werden, findet auch in diesem Jahr im Zeitraum vom 07. bis 15. August die ART&ANTIQUE im Carabinierisaal und im Hof der Salzburger Residenz statt. Sowohl das klimatisierte Zelt als auch der Hof der Residenz bieten gen√ľgend Raum und Frischluft, sich wieder pers√∂nlich zu begegnen.

Zwanzig ausgew√§hlte Kunsth√§ndler aus √Ėsterreich und Deutschland haben besonders jetzt die Zeit genutzt, um wunderbare Sch√§tze und Meisterwerke von der Antike bis zur Gegenwart zusammenzutragen. Und da die Salzburger Festspiele ihr 100-Jahr-Jubil√§um heuer zum zweiten Mal feiern, wird die Freude und Lust auf ein Wiedersehen in Salzburg umso gr√∂√üer sein.

Näheres unter www.artantique-residenz.at

Die Messe ist täglich 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Coronabedingt findet auch in diesem Jahr keine offizielle Eröffnung statt.

Die Mitglieder unserer Gesellschaft sind herzlichst eingeladen und haben während der gesamten Messedauer freien Eintritt.

 

EINLADUNG ZUM BESUCH DER SALZBURG INTERNATIONAL ART FAIR

10.-15. August 2021, 11:00 ‚Äď 18:00 Uhr

Flughafen Amadeus, Terminal 2

Innsbrucker Bundesstraße 95, Christian-Doppler-Platz

5020  Salzburg

Bereits 2009 wurde die SIAF, die Salzburg International Art Fair, gegr√ľndet. Zum 12. Jubil√§um findet in diesem Jahr die Messe vom 10. bis 15. August statt und bietet in h√∂chster Qualit√§t Zeitgen√∂ssische Kunst, Klassische Moderne, Malerei des Biedermeier, Stimmungsimpressionismus, √Ėsterreichische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts, Wien 1900, Fotografie, Glas sowie bedeutende Skulpturen in Salzburg zu den Festspielen.

Die Messe ist t√§glich 11:00 bis 18:00 Uhr ge√∂ffnet. Terminal 2 des Flughafens ist klimatisiert, Parkpl√§tze stehen den G√§sten der SIAF kostenfrei zur Verf√ľgung (Ausfahrt-Tickets am Info-Point der Messe).

Coronabedingt findet auch in diesem Jahr keine offizielle Eröffnung statt, unsere Mitglieder haben aber während der gesamten Messedauer freien Eintritt.

Wir bitten Sie, Ihre Mitgliedskarte am Eingang vorzuweisen

 

KUNSTREISE NACH ST. PETERSBURG

9. bis 12. September 2021

Da letztes Jahr unsere Reise nach St. Petersburg coronabedingt abgesagt werden musste, holen wir auf Wunsch mehrerer Mitglieder die Reise im kommenden September nach.

9. September:

10:00 Uhr: Abflug von Wien Schwechat mit Austrian

13:30 Uhr:  Ankunft in St. Petersburg, gleich anschließend

Stadtrundfahrt mit Peter-Pauls-Festung, Winterpalast, Isaakskathedrale, Admiralit√§t und Denkmal ‚ÄěPeter der Gro√üe‚Äú, Besuch des Faberg√© Museums mit der Sammlung Veksberg, kurzer Stop im trendigen Stadtviertel ‚ÄěNeues Holland‚Äú, danach Transfer in das 5* Grand Hotel Europe.otel europe

Abend:  Bootsfahrt mit Champagner, Wodka und russischen Spezialitäten auf den Kanälen entlang der Adelspaläste und auf der Newa.

10. September:

Ganzer Tag:   Eremitage mit ständiger Sammlung alter Meister und                                             Schatzkammer im Winterpalast und Impressionismus und Klassischer Moderne in den neuen Ausstellungsräumen im Generalstabsgebäude,

Abend:  Abendessen in einem ausgewählten russischen Restaurant

11. September:

Vormittag:¬† Busfahrt nach Puschkin (Zarskoje Zelo) mit VIP-F√ľhrung im Katharinenpalast, Mittagessen in der Datscha ‚ÄěPodworje‚Äú

Nachmittag:¬† Weiterfahrt nach Peterhof, Besichtigung der Gartenanlage mit Wasserspielen, R√ľckkehr nach St. Petersburg im Tragfl√ľgelboot.

Abend:  Fakultativ: Mariinski oder Mussorgski-Theater: Oper bzw. Ballett gemäß Spielplan

12. September:

Vormittag:   Russisches Museummit bedeutender Sammlung russischer Konstruktivisten, danach direkter Transfer zum Flughafen

14:20 Uhr:      Abflug von St. Petersburg

16:00 Uhr:      Ankunft in Wien Schwechat

√Ąnderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Leitung: Natalia Wasiljeva

Leistungen: Linienfl√ľge mit Austrian Airlines, Transfers Flughafen ‚Äď Hotel – Flughafen,

3 √úbernachtungen 5* Grand Hotel Europe, Fr√ľhst√ľcksbuffet, 1 Kanalfahrt mit Champagner-Wodka-Buffet, ¬†1 Abendessen und 1 Mittagessen incl. Getr√§nke in russischen Restaurants, alle Fahrten und Ausfl√ľge im eigenen Komfortbus und im Tragfl√ľgelboot, s√§mtliche Eintritte, wissenschaftliche Betreuung w√§hrend der gesamten Reise.

Preis pro Person im Doppelzimmer:¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ‚ā¨ 1.920,– (mindestens 15 Teilnehmer)

Einzelzimmerzuschlag: ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ‚ā¨ ¬†¬†¬†270,–

Visum und Versicherung (obligatorisch)¬† ¬†‚ā¨¬†¬†¬† 140,–

Kartenpreis Oper bzw. Ballett¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ‚ā¨ ¬†¬†¬†100,– bis 250,–

Wir bitten um Bestätigung Ihrer Voranmeldung bzw. Neuanmeldung bei Pamina Musikreisen, Frau Sandra Monello, Tel. +43 1 5321591 bzw.  monello@pamina-musikreisen.at

 

UNSERE PARTNERMUSEEN SIND WIEDER GE√ĖFFNET

Die Albertina zeigt seit 26. M√§rz in der Ausstellung ‚ÄěStadt und Land. Zwischen Traum und Realit√§t‚Äú √ľber 200 Landschaftsbilder aus 450 Jahren. Zu sehen sind spektakul√§re Hauptwerke von D√ľrer, Rembrandt, Canaletto, Boucher, Caspar David Friedrich, Menzel, Jakob Alt, Rudolf von Alt, C√©zanne, Emil Nolde oder Paul Klee. In der S√§ulenhalle wird die erste Gesamtschau von Jakob Gasteiger pr√§sentiert, w√§hrend ab 30. April mit ‚ÄěXenia Hausner. True Lies‚Äú eine der wichtigsten √∂sterreichischen Malerinnen gezeigt wird. Und Mitte Juli stellt Hubert Scheibl in der Ausstellung ‚ÄěSeeds of Time‚Äú als Kurator die von ihm ausgew√§hlten eigenen Arbeiten Kunstwerken aus den Best√§nden der Albertina gegen√ľber. Link zu Online Angeboten: https://www.facebook.com/AlbertinaMuseum

Die Gem√§ldegalerie der Akademie der bildenden K√ľnste ist noch bis Herbst im Theatermuseum zu Gast und bietet interessante Erl√§uterungen zur st√§ndigen Sammlung und zu Sonderpr√§sentationen an. Abrufbar unter www.facebook.com/akademiegalerie

Das Museum Moderner Kunst (MUMOK) zeigt ab 19. Juni in der Ausstellung „Enjoy – die mumok Sammlung im Wandel“ eine umfangreiche Pr√§sentation seiner Sammlungsbest√§nde, die auf beinahe allen Ebenen des Hauses zu sehen sein werden.¬† https://www.mumok.at/de/newsletter ¬†bzw. www.facebook.com/mumok.

Im Kunstforum Wien sind nach der wundersch√∂nen Gerhard-Richter-Ausstellung jetzt neben einer Vielzahl anderer Arbeiten die Tableaux pi√®ges, die ‚ÄěFallenbilder‚Äú von Daniel Spoerri in einer gro√üen Retrospektive zu sehen, deren komplizierter Aufbau St√ľck f√ľr St√ľck auf Facebook nachzuvollziehen ist. Link:¬† www.facebook.com/KunstforumWien

Im Kunsthaus Graz ist bis zum 31. Oktober die Steiermark Schau „Was sein wird – von der Zukunft zu den Zuk√ľnften“ zu sehen.¬† www.facebook.com/KunsthausGraz

Das Museum der Moderne Salzburg widmet sich in seinen Sommer-Ausstellungen dem Postkolonialismus und zeigt bis 10. Oktober im Rupertinum die Ausstellung „TheWord Is White no Longer¬† – Ansichten einer dezentralisierten Welt“ und bis September im Museum auf dem M√∂nchsberg die Schau „Yinka Shonibare CBE. End of Empire“ https://www.museumdermoderne.at¬†

 

VORTRAGSREIHE KUNSTGESCHICHTE, XXXV. TEIL, 2020/21

Ort: MUMOK-Kinosaal, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Beginn jeweils 18:30 Uhr

Donnerstag, 17.9.2020, 18:30 Uhr
Dr. Gisela Kirpicsenko: „Die Sammlung Hahnloser“

Donnerstag, 15.10.20201, 18:30 Uhr
Mag. Marianne Dobner: „Andy Warhol Exhibits – A Glittering Alternative“

Donnerstag, 19.11.2020, 18:30 Uhr (verschoben)
Andreas Kugler: „Beethoven bewegt“

Donnerstag, 17.12.2020, 18:30 Uhr (verschoben)
Dr. Markus Kristan: „Adolf Loos Privath√§user“

Donnerstag, 14.1.2021, 18:30 Uhr (verschoben)
Dr. Lisa Ortner-Kreil: „Gerhard Richter“

Donnerstag, 11.2.2021, 18:30 Uhr (verschoben)
Dr. Antonia Hoerschelmann: „NOW: The Essl Collection“

Donnerstag, 11.3.2021, 18:30 Uhr (verschoben)
Dir. Hans-Peter Wipplinger: „Die Sammlung B√ľhrle“

Donnerstag, 15.4.2021, 18:30 Uhr (verschoben)
Mag. Harald Krejci: „Joseph Beuys“

Donnerstag, 20.5.2021, 18:30 Uhr (Vortrag wurde mit Anmeldepflicht abgehalten)
Mag. Veronika Rudorfer: „Daniel Spoerri“

Dienstag, 8.6.2021, 17 Uhr (Vortrag wurde mit Anmeldepflicht abgehalten)

Mag. Harald Krejci: „Josef Beuys“

Der Vortrag fand im Blickle-Kino des Belvedere 21, 1100 Wien, Schweizergarten statt! 

Freitag, 11.6.2021, 16:00 Uhr bzw. 17:00 Uhr (Vortrag und F√ľhrung wurden mit Anmeldepflicht abghalten)
Mag. Verena Gamper: „The Body Electric – Egon Schiele und Erwin Orsen“
Der Vortrag und die F√ľhrung fanden im Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz, statt!

Mittwoch, 23.6.2021, 17:00 Uhr (Vortrag wurde mit Anmeldepflicht abgehalten)
Dir. Karola Kraus: „Museum der W√ľnsche“

Donnerstag, 1. Juli 2021, 16 Uhr (Vortrag wurde mit Anmeldepflicht abgehalten)

Vortrag im Eroica-Saal des Theatermuseums zur Sammlung der Gem√§ldegalerie der Akademie der bildenden K√ľnste im Theatermuseum

Der Vortrag fand im Eroica-Saal des Theatermuseums, 1010 Wien, Lobkowitzplatz, statt!

Mittwoch, 7. Juli, 16 Uhr (Vortrag und F√ľhrung wurden mit Anmeldepflicht abgehalten) Dr. Anne-Katrin Rosenberg: „Die Frauen der Wiener Werkst√§tte“ und Einf√ľhrung in die diesj√§hrige „Biennale for Change“

Vortrag und F√ľhrung fanden im MAK (Museum f√ľr angewandte Kunst), 1010 Wien, Stubenring 5, statt!

Mittwoch, 14. Juli, 16 Uhr (Vortrag und F√ľhrung wurden mit Anmeldepflicht abgehalten)¬† Dr. Antonia Hoerschelmann: „Xenia Hausner – True Lies“

Vortrag und F√ľhrung fanden in der Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1, statt!

 

F√úHRUNGEN DURCH SONDERAUSSTELLUNGEN 2020/2021

27. Teil – TERMIN√úBERSICHT

Beginn jeweils 18:30 Uhr Рaußer anders angegeben

Freitag 18.9.2020, 16 Uhr
Dr. Gisela Kirpicsenko: „Die Sammlung Hahnloser“
Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1

Donnerstag, 22.10.20201, 16 Uhr
Mag. Marianne Dobner:“ Andy Warhol Exhibits – A Glittering Alternative“
MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Donnerstag, 26.11.2020, 18:30 Uhr (verschoben, Ersatz: 1.7.2021, Sammlung der Gemäldegalerie der Akademie im Theatermuseum, 1010 Wien, Lobkowitzplatz)
Andreas Kugler: „Beethoven bewegt“
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien, Burgring 5

Dienstag 15.12.2020, 18:30 Uhr (verschoben, Ersatz: 7.7.2021, Dr. Anne-Katrin Rosenberg: „Die Frauen der Wiener Werkst√§tte“, MAK, 1010 Wien, Stubenring 5)
Dr. Markus Kristan: „Adolf Loos Privath√§user“
MAK Museum f√ľr angewandte Kunst, 1010 Wien, Stubenring 5

Freitag, 15.1.2021, 18:30 Uhr (verschoben, Ersatz: 21.5.2021, Mag. Veronika Rudorfer: „Daniel Spoerri“, Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8)
Dr. Lisa Ortner-Kreil: „Gerhard Richter“
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Freitag, 12.2.2021, 16 Uhr (verschoben, Ersatz: 14.7.2021, Dr. Antonia Hoerschelmann: „Xenia Hauser – True Lies“, Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1 )¬†
Dr. Antonia Hoerschelmann: „NOW: The Essl Collection“
Albertina Modern, 1010 Wien, Karlsplatz

Donnerstag, 18.3.2021, 18:30 Uhr (verschoben, Ersatz: 11.6.2021: Mag. Verena Gamper: „The Body Electric – Egon Schiele und Erwin Osen“, Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz)
Dir. Hans-Peter Wipplinger: „Die Sammlung B√ľhrle“
Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Freitag, 16.4.2021, 18:30 Uhr (verschoben, Ersatz: 8.6.2021: Mag. Harald Krejci: „Joseph Beuys“, Belvedere 21, 1100 Wien, Schweizergarten)
Mag. Harald Krejci: „Joseph Beuys“
Belvedere 21, 1100 Wien, Schweizergarten

Freitag, 21.5.2021, 17:00 Uhr und 18:00 Uhr¬†(2 F√ľhrungs-Termine wurden mit Anmeldepflicht abgehalten)
Mag. Veronika Rudorfer: „Daniel Spoerri“
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Dienstag, 8.6.2021, 16:00 Uhr und 17:00 Uhr (2 F√ľhrungs-Termine wurden mit Anmeldepflicht abgehalten)
Mag. Harald Krejci: „Joseph Beuys“
Belvedere 21, 1100 Wien, Schweizergarten

Freitag, 11.6.2021, 17:00 Uhr (2 F√ľhrungen wurden mit Anmeldepflicht abgehalten)
Mag. Verena Gamper: „The Body Electric – Egon Schiele und Erwin Orsen“
Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz

Donnerstag, 24.6.2021, 16:00 Uhr und 17:00 Uhr (2 F√ľhrungs-Termine wurden mit Anmeldepflicht abgehalten)
Dir. Karola Kraus: „Museum der W√ľnsche“
MUMOK, 1010 Wien, Museumsplatz 1

Donnerstag, 1.7.2021, 17:00 Uhr (2 F√ľhrungen wurden mit Anmeldepflicht abgehalten)¬†¬†
F√ľhrung durch die Sammlung der Gem√§ldegalerie der Akademie der bildenden K√ľnste im Theatermuseum, 1010 Wien, Lobkowitzplatz

Mittwoch, 7. Juli, 16 Uhr (Vortrag und F√ľhrung wurden mit Anmeldepflicht abgehalten) Dr. Anne-Katrin Rosenberg: „Die Frauen der Wiener Werkst√§tte“ und Einf√ľhrung in die diesj√§hrige „Biennale for Change“

Vortrag und F√ľhrung fanden im MAK (Museum f√ľr angewandte Kunst), 1010 Wien, Stubenring 5, statt!

Mittwoch, 14. Juli, 16 Uhr (Vortrag und F√ľhrung wurden mit Anmeldepflicht abgehalten)¬† Dr. Antonia Hoerschelmann: „Xenia Hausner – True Lies“

Vortrag und F√ľhrung fanden in der Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1, statt!

 

In manchen Sonderausstellungen wird getrennter Eintritt eingehoben.

Vergessen Sie bitte nicht, bei den von der Gesellschaft der Freunde der bildenden K√ľnste betreuten Museen Ihre GFK-Mitgliedskarten mit dem aufgedruckten Geltungszeitraum zum freien Eintritt mitzubringen!