Newsletter Dezember 2018

Friday, November 30, 2018, Karl Wagner für die GFK

Liebe Kunstfreunde!

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr seinem Ende zu – daher ist es an der Zeit, Ihnen den traditionellen Jahresbericht über die Tätigkeit Ihrer Gesellschaft während des Jahres 2018 zu übersenden.

Wie jedes Jahr möchten wir unseren Mitgliedern für ihre Verbundenheit und für ihre Unterstützung danken, die es uns ermöglicht haben, Kunstwerke für Museen zu erwerben, junge Künstler großzügig zu unterstützen, Ausstellungen und Symposien zu finanzieren, Druckkostenbeiträge für Kataloge zu leisten und unsere Aktivitäten für unsere Mitglieder wie Vorträge, Führungen und Kunstreisen fortzusetzen. Darüber hinaus freuen wir uns über eine weiter anhaltende Zahl an neuen Beitritten, die den großen Zuspruch manifestieren, den die Tätigkeit unserer Gesellschaft in der Öffentlichkeit findet. Auch unser Angebot, Mitgliedschaften zu festlichen Anlässen zu verschenken, wurde verstärkt angenommen. Machen Sie auch in diesem Jahr Ihren Angehörigen und Freunden mit einer Mitgliedschaft das ideale Geschenk!

Und jetzt zu unserer Jahresübersicht:

Die erste Reise des Jahres führte uns nach sechs Jahren wieder nach Madrid, wo wir traditionell VIP-Karten für die Kunstmesse ARCO bekamen, die zum Besuch der Preview und zur Teilnahme am VIP-Programm berechtigten. Selbstverständlich besuchten wir aber auch die großen Museen und sahen uns neue, kürzlich eröffnete Kulturinstitutionen an.

Lange hatten wir auf einen Anlass für eine Reise in die Emirate gewartet, und im März war es so weit: Wir unternahmen eine Reise zur Kunstmesse in Dubai und hatten Gelegenheit, die von Jean Nouvel geplante Dépendance des Louvre in Abu Dhabi zu besuchen. Zudem standen Fahrten in die benachbarten Emirate und ausgedehnte Architekturführungen auf dem Programm.

Die für April anberaumte Reise nach Marrakesch wurde der absolut Hit ds Jahres 2018; insgesamt führten wir die Reise dreimal durch und planen für 2019 ein viertes Mal. Das traditionelle Marrakesch mit Bazar und Gauklerplatz, aber auch der Garten von André Heller, das kürzlich eröffnete neue Museum von Yves Saint-Laurent sowie der Majorelle-Garten mit dem erlesenen Berber-Museum standen - wie auch diverse Galerienbesuche - auf dem Programm.

Im Juni bekamen wir als VIP-Gäste der Manifesta in Palermo Einblick in Palazzi, die normalerweise der Öffentlichkeit nie zugänglich sind, waren in diversen Museen eingeladen und erforschten die Kunstpfade, die durch die ganze Stadt führten.

Das zweite Halbjahr begann mit einer Reise nach Hamburg, wo wir uns Karten für eine hinreißende Aufführung von “Figaros Hochzeit” in der Elbphilharmonie sichern konnten. Danach unternahmen wir Anfang Oktober eine Reise nach Dresden und Leipzig, wo praktisch alle Museen fest in österreichischer Hand sind, und im November schließlich ging die letzte Reise des Jahres nach Turin zur Kunstmesse “Artissima”, (natürlich wieder mit VIP-Status), zum Museum Castello di Rivoli und zu dem neuen Kulturzentrum der Mäzenin Paterizia Sandretto Re Rebaudengo.

Reisen 2019:

Die renommierte Londoner Kunstmesse FRIEZE erweiterte vor einigen Jahren ihren Tätigkeitsbereich nach New York und setzt nun einen nächsten Schritt: Mitte Februar findet die erste Frieze Los Angeles in den Paramount Filmstudios in Hollywood statt. Da wir auch hier wieder Zugang zur VIP-Preview und zum gesamten VIP-Programm bekommen und außerdem das neue Eli Broad Museum noch nicht kennen, wollen wir nach 6 Jahren wieder eine Reise nach Los Angeles unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung hat Mag. Stefan Rothleitner übernommen. Das Angebot ist dieser Aussendung angeschlossen, wir bitten um direkte Anmeldung im angegebenen Reisebüro.

Kurz darauf sind wir als VIP-Gäste bei der Art Karlsruhe eingeladen, wobei wir nicht nur an Preview und VIP-Programm teilnehmen, sondern auch Busfahrten zu den wunderbaren Museen in Strassburg und Stuttgart planen. Prof. Edelbert Köb wird die Reise wissenschaftlich betreuen. Auch hier ist das Reiseangebot beigeschlossen.

Marrakesch und kein Ende! Nach drei erfolreichen Reisen im Jahr 2018 besteht noch immer Interesse an einer weiteren Reise, daher ist Marrakesch IV für Ende März 2019 angesetzt. Anstelle der Wüstensafari ist diesmal eine Tagesfahrt in die wunderschöne Hafenstadt Essaouira vorgesehen. Der Rest bleibt gleich, siehe Anlage mit Angebot.

Vom 25. April bis 5. Mai fliegen wir zum ersten Mal in den Iran. Von Teheran ausgehend reisen wir im Bus nach Isfahan, Persepolis, Shiraz und wieder zurück. Das Angebot ist in Ausarbeitung, wir bitten um Voranmeldung bei unserer Gesellschaft.

Ende Mai, genauer: vom 23.-26. 5., reisen wir auf Wunsch einiger Mitglieder nach St. Petersburg. Neben Besuchen der Eremitage und des Russischen Museums sind auch Exkursionen nach Peterhof und Zarskoje Selo mit Katharinenpalast und Alexanderpalast geplant. Prof. Dr. Artur Rosenauer führt die Reise, wir bitten um Voranmeldung bei unserer Gesellschaft.

Für das zweite Halbjahr 2019 erforschen wir die Möglichkeit, zu den Kuturhauptstädten Matera im Süden von Italien und Plowdiw in Bulgarien zu reisen – wird nicht ganz einfach. Alternativ sind Reisen nach Mailand, München und - wie immer zur Biennale - Venedig ins Auge gefasst.

Sie sind herzlich eingeladen, uns Anregungen und Reisewünsche zukommen zu lassen: Einige der schönsten Reisen kamen in der Vergangenheit aufgrund von Vorschlägen unserer Mitglieder zustande.

Wir sind der einzige Förderverein, dessen Mitgliedern in 17 verschiedenen Museen freier Eintritt gewährt wird. Da wir unsere Partnermuseen beliebig oft besuchen können, ist der Luxus erlaubt, manchmal auch nur ein Kunstwerk zu besuchen!

Auf unserer Website www.kunstfreunde.at können Sie unter „Links“ alle unsere Partnermuseen aufrufen und sich über die jeweiligen Sonderausstellungen informieren.

Unsere Mitglieder haben in den folgenden Häusern freien Eintritt:

Akademie der bildenden Künste:
Gemäldegalerie und Kupferstichkabinett im Theatermuseum,

Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien
Semperdepot, Lehargasse 6-8, 1060 Wien
Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien
Arnulf Rainer Museum, Altes Frauenbad, Josefsplatz 5, 2500 Baden bei Wien
Bank Austria Kunstforum, Freyung 8, 1010 Wien
Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien
Hofsilber- und Tafelkammer, Hofburg, 1010 Wien
K.K. Hofmobiliendepot, Andreasgasse 7, 1070 Wien
Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz
Lentos Kunstmuseum, Ernst Koref Promenade 1, 4020 Linz
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst,
Stubenring 5, 1010 Wien
Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg, Mönchsberg 32, 5020 Salzburg
Museum der Moderne Salzburg Rupertinum,Wiener Philharmoniker Gasse 9, 5020 Salzburg
Museum Moderner Kunst, (MUMOK) im Museumsquartier, 1070 Wien
Niederösterreichisches Landesmuseum, Kulturbezirk 5, 3109 St. Pölten
Sigmund Freud Museum, Berggasse 19, 1090 Wien
Belvedere 21 im Schweizergarten, 1030 Wien


Da wir seit einigen Jahren vermehrt elektronische Nachrichten und Einladungen versenden, bitten wir wie diejenigen von Ihnen, die über eine e-mail-Adresse verfügen und noch nicht in unserer e-Kartei sind, Ihren e-Kontakt an Herrn Karl Wagner, wagner@kunstfreunde.at zu schicken, damit wir Sie verständigen können. Wir bitten Sie auch, sich auf unserer Website www.kunstfreunde.at unter der Rubrik „News“ bzw. „Events“ über kurzfristig anberaumte Angebote zu informieren. Selbstverständlich stehen wir aber auch weiterhin für telefonische Auskünfte zur Verfügung.

In der Anlage finden Sie eine Einladung zur Sonderführung durch die Institute und Ateliers der Akademie der bildenden Künste: Am 26. Januar 2019 bittet die Rektorin Mag. Eva Blimlinger zur Führung am Standort Augasse 2-6 (ehem. Wirtschaftsuniversität) mit anschließendem Drink. Details wollen Sie bitte der beigelegten Einladung entnehmen.

Am 25. Januar 2019 findet im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste (Semperdepot) die alljährliche Kunstauktion statt. Die Rektorin der Akademie, Mag. Eva Blimlinger, bittet um 18:00 Uhr zur Bieterregistrierung mit Sektempfang und zur anschließenden Auktion um 19:00 Uhr. Details wollen Sie bitte der angefügten Einladung entnehmen.

Am Dienstag, 5. März 2019, sind wir Gast im ERSTE Campus im Quartier Belvedere und werden durch die Kunstsammlung der ERSTE Foundation geführt. Im Anschluss gibt es ein Glas Wein, siehe beigelegte Einladung.

Die zweite Ausgabe der Art Vienna findet vom 15. - 17. März 2019 in der Hofburg statt. Die Einladung zur Eröffnung am 14. März 2019 ist dieser Aussendung beigeschlossen.

Im kommenden Jahr findet die Art Austria wieder vom 5. – 7. April 2019 im Gartenpalais Liechtenstein statt. Unsere Mitglieder sind auch hier bereits zur Vernissage eingeladen, siehe beigefügte Anlage.

Wie jedes Jahr sind auch in der kommenden Karwoche unsere Mitglieder zur Eröffnung der Art & Antique in der Salzburger Residenz eingeladen. Bitte entnehmen Sie die Details der beigefügten Einladung.

Pünktlich zum Jahresende legen wir dieser Aussendung wieder Zahlscheine für das kommende Jahr bei. Obwohl im abgelaufenen Jahr einige Museen ihre Eintrittspreise weiterhin erhöht haben, bleiben wir bei der Beitragshöhe des Vorjahres.

Die GRUNDMITGLIEDSCHAFT beträgt unverändert € 75,-- und die ANSCHLUSSMITGLIEDSCHAFT € 55,--. Die Beiträge für die JUNGEN KUNSTFREUNDE (Studenten bis zum 30. Lebensjahr) und für die KLEINEN KUNSTFREUNDE (bis zum 15. Lebensjahr) betragen weiterhin € 30,-- bzw. € 15,--. Kontonummer AT 45 2011 1000 0044 2062 bei der ERSTEN Bank.

Wer seinen Beitrag für die vergangenen Jahre noch nicht beglichen hat, findet in dieser Aussendung die entsprechende Vorschreibung. Bitte vergessen Sie nicht, auf dem Zahlschein Ihren Namen und Ihre Adresse anzugeben. Nach Eintreffen Ihrer Überweisung erhalten Sie eine neue Mitgliedskarte für das Jahr 2019, die zum freien Eintritt in die oben angeführten Museen berechtigt. Wie in jedem Jahr wird die alte Mitgliedskarte 2018 von den uns nahestehenden Museen noch bis Ende Januar 2019 akzeptiert.

Nachricht aus der Albertina: Die neuen Mitgliedskarten sind wieder auf der Vorderseite ganz rechts mit dem Albertina-Strichcode versehen, der es unseren Mitgliedern ermöglicht, die Albertina ohne Warteschlange direkt zu betreten.

Mit nochmaligem herzlichem Dank für Ihre fortgesetzte Unterstützung wünschen wir Ihnen eine frohe Weihnachtszeit, ein besinnliches Fest und Gesundheit, Glück, Erfolg und Zufriedenheit im Neuen Jahr.

Sylvia Eisenburger Kunz
Generalsekretärin

Wien, im Dezember 2018


P.S.
Für das Jahr 2019 wird eine Kooperation mit den Museen in Krems angedacht. Aus diesem Anlass planen wir am 13/14. Juli eine Zweitagesfahrt zur Eröffnung der Ausstellung “Fly Me to the Moon” in der Kunsthalle, zu Ausstellungen im Forum Frohner und im Karikaturmuseum, aber vor allem zu der dann schon neu eröffneten, architektonisch spektakulären Landesgalerie mit der Neupräsentation der Landessammlungen Niederösterreich. Wir bitten um Voranmeldung bei unserer Gesellschaft.