Events / Reisen


ACHTUNG!!! Lichtbildausweis zusätzlich zur GFK-Mitgliedskarte
bei Besuch unserer Partnermuseen mitnehmen!

Tuesday, April 24, 2007, Karl Wagner für die GFK

Wegen versuchter mißbräuchlicher Verwendung von mehreren gestohlenen GFK-Mitgliedskarten, die zum Verkauf bei einem unserer Partnermuseen angeboten wurden, werden die Kassen- bzw. Kontollorgane der Museen bei den Museumseintritten zusätzlich zu den GFK-Mitgliedskarten auch Lichtbildausweise verlangen. Bitte daher einen Lichtbildausweis bei Museumsbesuchen unserer Partnermuseen mitnehmen!!!


BITTE BEACHTEN!!!
AUSTRITT AUS DER GESELLSCHAFT DER FREUNDE DER BILDENDEN KÜNSTE:


Wenn Sie aus der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste wieder austreten wollen, geben Sie uns das bitte bekannt und zwar schriftlich an die "Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste", z.H. Herrn Karl Wagner, p.A. Markgraf Ruediger-Straße 25/14, 1150 Wien, telefonisch unter 0664/1841804 (Frau Eisenburger) oder unter 0676/3181471 (Herr Wagner) oder per e-mail unter eisenburger@kunstfreunde.at bzw. wagner@kunstfreunde.at !!!

Sie ersparen uns damit die weitere Zusendung von Newsletters und verbleiben auch nicht in unserer Evidenz!



EINLADUNG ZUR PREVIEW DER PARALLEL VIENNA 2020

AM DIENSTAG, DEM 22. SEPTEMBER 2020, 12:00 – 17:00 UHR

ALTES GEWERBEHAUS, RUDOLF SALLINGER PLATZ 1, 1030 WIEN

Bereits zum achten Mal findet die PARALLEL VIENNA vom 23. – 27. September 2020 statt, diesmal im Alten Gewerbehaus, Rudolf Sallinger Platz 1, 1030 Wien, und bleibt damit ihrem Prinzip der Verwendung von leerstehenden Gebäuden als Präsentationsplattform für junge und etablierte Kunst treu.

PARALLEL VIENNA versammelt neben ausgewählten Künstlern überdies Kunstinitiativen aller Art - Kunstvereine, Galerien, Projekträume - und Künstlerräume - unter einem Dach.

Die Mitglieder unserer Gesellschaft sind schon am Tag vor dem offiziellen Messebeginn zur Preview eingeladen und werden gebeten, ihre Mitgliedskarten am Eingang vorzuweisen.

Näheres unter www.parallelvienna.com


EINLADUNG zu PREVIEW UND ERÖFFNUNG DER VIENNACONTEMPORARY

Donnerstag, 24. September 2020, 12:00 – 20:00 Uhr

Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Vom 25. – 27. September 2020 wird Wien wieder zum Treffpunkt für Kunstsammler, Kuratoren, Galeristen, Kunstexperten und Kunstliebhaber aus aller Welt, wenn die viennacontemporary zum sechsten Mal in der Marx Halle ihre Türen öffnet, zum zweiten Mal unter der künstlerischen Leitung von Johanna Chromik.

viennacontemporary ist die wichtigste internationale Plattform für zeitgenössische Kunst aus Zentral-, Ost- und Südosteuropa und hat sich in den letzten Jahren als unvergleichbares Sprungbrett für Galerien und Künstler etabliert. Mit dem Standort Wien hat sich die Messe zum attraktiven Treffpunkt von Besuchern, Künstlern, Kuratoren, Vermittlern, Sammlern und Käufern entwickelt und wurde zu einem Fixpunkt im internationalen Messekalender. Näheres unter www.viennacontemporary.at

Es ist uns eine besondere Freude, dass die Mitglieder unserer Gesellschaft schon am Vortag des offiziellen Messebeginns zu Preview und Vernissage (12:00 bis 20:00 Uhr) eingeladen sind und während der gesamten Messedauer freien Eintritt haben.

Um 14:00 Uhr sind unsere Mitglieder zu einer Sonderführung durch die Messe eingeladen! Wir bitten um Anmeldung unter eisenburger@kunstfreunde.at oder wagner@kunstfreunde.at bzw. telefonisch unter 0664/1841804 (Fr. Eisenburger) oder 0676/3181471 (Hr. Wagner)

Weiters bitten wir Sie, Ihre Mitgliedskarte beim VIP-Schalter vorzuweisen.


IN NACHBARS GARTEN - SCHLÖSSER UND GÄRTEN IN MÄHREN

2. - 4. Oktober 2020

Zu unserem großen Bedauern müssen wir diese Reise absagen.


KUNSTREISE NACH MARSEILLE

15. bis 18. Oktober 2020

Leider muß auch diese Reise abgesagt werden.


VORTRAGSREIHE KUNSTGESCHICHTE, XXXV. TEIL, 2020/21

Ort: MUMOK-Kinosaal, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Beginn jeweils 18:30 Uhr

Donnerstag, 17.9.2020, 18:30 Uhr
Dr. Gisela Kirpicsenko: "Die Sammlung Hahnloser"

Donnerstag, 15.10.2020, 18:30 Uhr
Mag. Marianne Dobner: "Andy Warhol Exhibits - A Glittering Alternative"

Donnerstag, 19.11.2020, 18:30 Uhr
Hr. Andreas Kugler: "Beethoven bewegt"

Donnerstag, 17.12.2020, 18:30 Uhr
Dr. Markus Kristan: "Adolf Loos Privathäuser"

Donnerstag, 14.1.2021, 18:30 Uhr
Dr. Lisa Ortner-Kreil: "Gerhard Richter"

Donnerstag, 11.2.2021, 18:30 Uhr
Dr. Antonia Hoerschelmann: "NOW: The Essl Collection"

Donnerstag, 11.3.2021, 18:30 Uhr
Dir. Hans-Peter Wipplinger: "Die Sammlung Bührle"

Donnerstag, 15.4.2021, 18:30 Uhr
Mag. Harald Krejci: "Josef Beuys"

Donnerstag, 20.5.2021, 18:30 Uhr
Mag. Veronika Rudorfer: "Daniel Spoerri"

Donnerstag, 17.6.2021, 18:30 Uhr
Dir. Karola Kraus: "Museum der Wünsche"


FÜHRUNGEN DURCH SONDERAUSSTELLUNGEN 2020/2021

27. Teil - TERMINÜBERSICHT

Beginn jeweils 18:30 Uhr, außer 18.9.2020, 22.10.2020 und 12.2.2021

Freitag, 18.9.2020, 16:00 Uhr
Dr. Gisela Kirpicsenko: "Die Sammlung Hahnloser"
Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1

Donnerstag, 22.10.2020, 16:00 Uhr
Mag. Marianne Dobner: "Andy Warhol Exhibits - A Glittering Alternative"
MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Donnerstag, 26.11.2020, 18:30 Uhr
Hr. Andreas Kugler: "Beethoven bewegt"
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien, Burgring 5

Dienstag, 15.12.2020, 18:30 Uhr
Dr. Markus Kristan: "Adolf Loos Privathäuser"
MAK Museum für angewandte Kunst, 1010 Wien, Stubenring 5

Freitag, 15.1.2021, 18:30 Uhr
Dr. Lisa Ortner-Kreil: "Gerhard Richter"
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Freitag, 12.2.2021, 16:00 Uhr
Dr. Antonia Hoerschelmann: "NOW: The Essl Collection"
Albertina Modern, 1010 Wien Karlsplatz

Donnerstag, 18.3.2021, 18:30 Uhr
Dir. Hans-Peter Wipplinger: "Die Sammlung Bührle"
Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Freitag, 16.4.2021, 18:30 Uhr
Mag. Harald Krejci: "Joseph Beuys"
Belvedere 21, 1100 Wien, Schweizergarten

Freitag, 21.5.2021, 18:30 Uhr
Mag. Veronika Rudorfer: "Daniel Spoerri"
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Donnerstag, 24.6.2021, 18:30 Uhr
Dir. Karola Kraus: "Museum der Wünsche"
MUMOK, 1010 Wien, Museumsplatz 1

In manchen Sonderausstellungen wird getrennter Eintritt eingehoben.

Vergessen Sie bitte nicht, bei den von der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste betreuten Museen Ihre GFK-Mitgliedskarten mit dem aufgedruckten Geltungszeitraum zum freien Eintritt mitzubringen!