Events / Reisen


ACHTUNG!!! Lichtbildausweis zusätzlich zur GFK-Mitgliedskarte
bei Besuch unserer Partnermuseen mitnehmen!

Tuesday, April 24, 2007, Karl Wagner für die GFK

Wegen versuchter mißbräuchlicher Verwendung von mehreren gestohlenen GFK-Mitgliedskarten, die zum Verkauf bei einem unserer Partnermuseen angeboten wurden, werden die Kassen- bzw. Kontollorgane der Museen bei den Museumseintritten zusätzlich zu den GFK-Mitgliedskarten auch Lichtbildausweise verlangen. Bitte daher einen Lichtbildausweis bei Museumsbesuchen unserer Partnermuseen mitnehmen!!!


BITTE BEACHTEN!!!
AUSTRITT AUS DER GESELLSCHAFT DER FREUNDE DER BILDENDEN KÜNSTE:


Wenn Sie aus der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste wieder austreten wollen, geben Sie uns das bitte bekannt und zwar schriftlich an die "Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste", z.H. Herrn Karl Wagner, p.A. Oesterreichische Kontrollbank, Strauchgasse 3, 1010 Wien, telefonisch unter 0664/1841804 (Frau Eisenburger) oder unter 0676/3181471 (Herr Wagner) oder per e-mail unter eisenburger@kunstfreunde.at bzw. wagner@kunstfreunde.at !!!

Sie ersparen uns damit die weitere Zusendung von Newsletters und verbleiben auch nicht in unserer Evidenz!



KUNSTREISE NACH LYON

21. bis 24. Oktober 2017

Im Herbst 2017 findet in Lyon die 14. Biennale mit Schwerpunkt „Moderne“ im Musée d’Art Contemporain (Arch.: Renzo Piano), in der „Sucrière“ (einer umgebauten Zuckerfabrik) und im „Dôme“ (Konstr.: Richard Buckminster Fuller) sowie „Hors les Murs“ statt. Da wir schon lange eine Reise nach Lyon ins Auge gefasst haben und die Biennale den perfekten Anlass bietet, planen wir vom 21.bis 24.Oktober eine Reise in diese wunderbare Stadt, aber nicht nur zur Biennale, sondern auch in das Musée des Confluances (Arch.: COOP Himmelblau), das Musée des Beaux-Arts und in die von Jean Nouvel umgebaute Oper, wo man am 21. Oktober das “War Requiem“ von Benjamin Britten gibt.

21.Oktober 2017:
07:10 Uhr: Abflug von Wien Schwechat mit Austrian
09:10 Uhr: Ankunft in Lyon Saint Exupéry
Transfer zum 4* Hotel Novotel Lyon Confluance

21.-24. 10.2017:
Besuch der Biennale „Mondes Flottants“ mit Schwerpunkt „Moderne“ (Künstler: Laurie Andersen, Jean Arp, Alberto Burri, Richard Buckminster Fuller, Alexander Calder, Marcel Duchamp, Lucio Fontana etc.) in der Sucrière, im MAC Lyon und im Dôme, Besuch des Musée des Confluances mit Sonderausstellungen „Lumière – le Cinema Inventé“ und „Venenum – Un Monde Empoisonné“, Besuch des Musée des Beaux-Arts, eines der größten französischen Kunstmuseen, mit Werken Alter Meister wie Rubens, Veronese etc. über Géricault bis Monet, Gauguin, Degas, Picasso & Co.

24. Oktober 2017:
19:55 Uhr: Abflug von Lyon Saint Exupéry
21:40 Uhr: Ankunft in Wien Schwechat

Änderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Leitung: Mag. Stefan Rothleitner

Leistungen: Linienflug Wien-Lyon–Wien, Transfers Flughafen–Hotel–Flughafen, 3 Übernachtungen im 4**** Hotel Novotel Lyon Confluance, Frühstücksbuffet, wissenschaftliche Betreuung während der gesamten Reise

Preis pro Person im Doppelzimmer:
€ 879,-- (20 Personen)
€ 929,-- (15 Personen)
Einzelzimmerzuschlag: € 198,--

Wir bitten um ehestmögliche Anmeldung bei Frau Mariella Lorber, Gruber Reisen, Tel. +43-1-90215 DW 3311, mariella.lorber@gruberreisen.at


KUNSTREISE NACH VENEDIG

16. bis 19. November 2017

16. November 2017:
09:10 Uhr: Abflug von Wien mit Austrian Airlines OS 521
10:20 Uhr: Ankunft in Venedig, Transfer zum 4*+Hotel Bonvecchiati Palace, San Marco, Calle dei Fabbri 4680, Tel. +39 041 2963111, www.palacebonvecchiati.it

16.-19. November 2017:
Besuch der Biennale in den Giardini di Castello, in den Corderie im alten Arsenal, im Arsenale Novissimo und an verschiedenen, auf ganz Venedig verteilten Ausstellungsorten sowie Rundgang durch eine Fülle von Sonderausstellungen (eventi collaterali) in den schönsten Klöstern und Palästen der Stadt. Außerdem Besichtigung der hochgepriesenen Sonderausstellung „Intuition“ im Museo Fortuny. Sofern noch Zeit bleibt, Besuch der Galleria d'Arte Moderna in der Ca’Pesaro sowie der Damien-Hirst-Ausstellungen im Palazzo Grassi und in der Punta della Dogana.

19. November 2017:
19:05 Uhr: Abflug von Venedig mit OS 530
20:15 Uhr: Ankunft in Wien Schwechat

Änderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Edelbert Köb

Leistungen: Linienflug Wien–Venedig–Wien mit Austrian incl. Flugtaxen und Kerosinaufschlag, Transfer im Privatboot Flughafen - Hotel - Flughafen, separater Gepäcktransfer, Citytax, 3 Übernachtungen im 4*+Hotel Bonvecchiati Palace, Frühstücksbuffet, wissenschaftliche Betreuung während der gesamten Reise

Preis pro Person im De Luxe Doppelzimmer:
€ 1.370,-- (ab 20 Personen)
€ 1.400,-- (ab 15 Personen)
De Luxe Zimmer zur Alleinbenützung: € 400,--

Die Reise ist ausgebucht - es liegt aber bei Herrn Michael Puschmann, Corso Reisen, Tel. +43/2236/25900-14, e-mail: michael.puschmann@corso.at eine Warteliste auf, in die man sich eintragen lassen kann.


VORTRAGSREIHE KUNSTGESCHICHTE, XXXII. TEIL, 2017/18

Ort: Altes Rathaus, 1010 Wien, Wipplingerstraße 8, 1. Stock, Barocksaal

Beginn jeweils 18:30 Uhr

Mittwoch, 13. September 2017:
"OH", Mag. Jörg Wolfert

Mittwoch, 11. Oktober 2017:
"Raffael", Dr. Achim Gnann

Mittwoch, 8. November 2017:
"Ferdinand Hodler - Retrospektive", Dr. Peter Wipplinger

Mittwoch,13. Dezember 2017:
"Visions of Nature", Mag. Verena Kaspar-Eisert

Mittwoch, 10. Januar 2018:
"Peter Paul Rubens - Kraft der Verwandlung", Dr. Gerlinde Gruber

Mittwoch, 7. Februar 2018:
"Die Kraft des Alters", Dr. Sabine Fellner

Mittwoch, 14. März 2018:
"Man Ray", Dr. Lisa Ortner Kreil

Donnerstag, 12. April 2018:
"Otto Wagner", Dr. Andreas Nierhaus

Mittwoch, 16. Mai 2018:
"Rachel Whiteread", Mag. Harald Krejci

Mittwoch, 13. Juni 2018:
"Kunst ins Leben - der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre", Dr. Susanne Neuburger

Der Preis für den Besuch der Vortragsreihe beträgt unverändert, wie in den Vorjahren, € 100 für 10 Vorträge.


FÜHRUNGEN DURCH SONDERAUSSTELLUNGEN 2017/2018

24. Teil - TERMINÜBERSICHT

Donnerstag, 14. September 2017, 18:30 Uhr
„OH – Jakob Lena Knebl und die MUMOK-Sammlung": Mag. Jörg Wolfert
MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18:30 Uhr
„Raffael”: Dr. Achim Gnann
Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1

Donnerstag, 9. November 2017, 16:00 Uhr
„Ferdinand Hodler – Retrospektive“: Dr. Peter Wipplinger
Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:00 Uhr
„Visions of Nature“: Mag. Verena Kaspar-Eisert
KunstHaus Wien, 1030 Wien, Weißgerberlände 13

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:30 Uhr
„Peter Paul Rubens - Kraft der Verwandlung“: Dr. Gerlinde Gruber
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien, Burgring 5

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:30 Uhr
„Die Kraft des Alters“: Dr. Sabine Fellner
Unteres Belvedere, 1030 Wien, Rennweg 6

Freitag, 16. März 2018, 18:30 Uhr
„Man Ray“: Dr. Lisa Ortner-Kreil
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Freitag, 13. April 2018, 16:30 Uhr
„Otto Wagner“: Dr. Andreas Nierhaus
Wien Museum, 1040 Wien, Karlsplatz

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18:30 Uhr
„Rachel Whiteread“: Mag. Harald Krejci
21er Haus, 1100 Wien, Schweizergarten

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:30 Uhr
„Kunst ins Leben – der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre": Dr. Susanne Neuburger
MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Der Preis für den Besuch der Führungsreihe beträgt unverändert, wie in den Vorjahren, € 100 für 10 Führungen.

In manchen Sonderausstellungen wird getrennter Eintritt eingehoben.

Vergessen Sie bitte nicht, bei den von der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste betreuten Museen Ihre GFK-Mitgliedskarten mit dem aufgedruckten Geltungszeitraum zum freien Eintritt mitzubringen!